KT7

Dichtheitsprüfung an Kälteanlagen

Inhalt

  • Umweltbeeinflussung durch Kältemittel (ODP, GWP)
  • Grundlagen zur Lecksuche
  • Normen und Richtlinien zur Dichtheitsprüfung
    • DIN EN 378
    • EG 1005/2009
    • Chemikalien-Ozonschicht-Verordnung
    • EU 517/2014 (F-Gas-Verordnung)
    • Chemikalien-Klimaschutz-Verordnung
  • Dichtheitsprüfverfahren
    • Überdruckprüfung
    • Vakuumdichtheitsprüfung
    • Blasentest
    • Seifenblasentest
    • Lecksuchadditive
    • Ultraschallmessung
    • elektronische Halogenlecksuchgeräte
    • Indikatorflüssigkeiten oder -papier
  • Dokumentation
  • Leckageerkennungssysteme
  • Rückgewinnung von Kältemitteln
  • Evakuieren von Kälteanlagen
  • praktische Dichtheitsprüfung an Anlagen

Ziel

  • Übersicht über die aktuelle Gesetzeslage hinsichtlich der Dichtheitsprüfung von Kälteanlagen
  • Vorstellung und praktische Erprobung von Dichtheitsprüfverfahren
  • Erlernen der sachgerechten Evakuierung, Absaugung und Entsorgung von Kältemittel

Im Anschluss an diesen Lehrgang kann die Sachkundeprüfung Kategorie IV nach EG 2015/2067 abgelegt werden. Die Prüfungs- und Zertifizierungsgebühr beträgt 130,- € + MwSt.

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter, die mit der Planung, dem Aufbau, der Prüfung und Überwachung von Kälte- und Klimaanlagen, sowie Wärmepumpen betraut sind.


Voraussetzungen

Kältetechnische Grundkenntnisse werden vorausgesetzt (siehe Vorkurs).

Bild 1:

Messungen an einer Kälteanlage

Bild 2:

Marco Fix, TWK, erläutert Laborteilnehmern den Umgang mit einer Laboranlage

Dauer

jeweils 2 Tage


Termine und Gebühren

KW / JahrDatumPreisPersonenAnmeldung

47 / 2019

18. - 19.11.

730,- €

Alle Plätze sind belegt.

7 / 2020

10. - 11.02.

760,- €

Alle Plätze sind belegt.

15 / 2020

06. - 07.04.

760,- €

31 / 2020

27. - 28.07.

760,- €

40 / 2020

28. - 29.09.

760,- €

47 / 2020

16. - 17.11.

760,- €

52 / 2020

21. - 22.12.

760,- €


Downloads

TitelGrößePdf-Dokument
Themen- und Zeitplan 66 kb