TWK - Test- und Weiterbildungszentrum Wärmepumpen und Kältetechnik GmbH

KT17

Hydraulik in Kälteanlagen - indirekte Kühlung

Inhalt

  • Grundlagen zur Planung des Kreislaufs von indirekten Kälteanlagen
  • Kälteträger
  • Rohrnetz- und Pumpenauslegung
  • Auslegung der Wärmeübertrager
  • Randbedingungen bei der Auswahl von Komponenten aus Herstellerunterlagen
  • praktische Vorgehensweise bei der Auswahl der Komponenten des Kälteträgerkreislaufs und bei hydraulischen Berechnungen
  • Schaltungsvarianten
  • hydraulischer Abgleich
  • Berechnung eines Projektierungsbeispiels

Ziel

  • Grundlagen zur Planung des Kreislaufs von indirekten Kälteanlagen
  • Kennenlernen der zur Auswahl von Komponenten aus Herstellerunterlagen erforderlichen Randbedingungen
  • Praktische Vorgehensweise bei der Auswahl der Komponenten des Kälteträgerkreislaufs und bei hydraulischen Berechnungen

Zielgruppe

Fortsetzung des Projektierungskurses für stationäre Kälteanlagen, Teilnehmer der A, B, C Kurse. Der Kurs richtet sich an Fachkräfte, die aufgrund der aktuellen Kältemitteldiskussion bezüglich Füllmengenreduzierung den Einsatz von indirekten Kälteanlagen in Betracht ziehen.


Voraussetzungen

Kältetechnische Kenntnisse werden vorausgesetzt (siehe Kältetechnik A).





Dauer

jeweils 3 Tage


Termine und Gebühren

KW / Jahr
Datum
Preis
Personen
Anmeldung
KW / Jahr: 46 / 2020
Datum: 09. - 11.11.
Preis: 1.120,- €
Personen:


Downloads

Titel
Größe
Pdf-Dokument
Themen- und Zeitplan
Größe: 65 kb

Weitere Informationen