FK11

Steuerung und Regelung von Kfz-Klimaanlagen

Inhalt

  • Grundlagen und Ziele der Fahrzeugklimatisierung
  • Hauptkomponenten des Klimasystems
  • Luftführung
  • Zuheizsysteme
  • Regelungskonzepte
  • Aktuatoren/Sensoren
  • Applikation und Testfälle
  • Entwicklungstendenzen

Ziel

  • Informationen über die Grundlagen und Ziele der Fahrzeugklimatisierung
  • Kennenlernen der Hauptkomponenten des Heizung- und Klimasystems sowie von Aktuatoren und Sensoren.
  • Kenntnisse über Regelungskonzepte und Anwendungen von Kfz-Klimaanlagen

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Meister, Techniker und Ingenieure mit der Ausrichtung Maschinenbau oder Verfahrenstechnik, welche als Seiteneinsteiger bzw. Berufsanfänger im Bereich der Pkw-Klimatisierung tätig sein werden. Es sind aber auch Mitarbeiter aus den Bereichen Konstruktion, Qualitätssicherung, Applikation und Prüfwesen angesprochen. Im Rahmen dieses Kurses werden die Anforderungen an die Steuerung und Regelung von Kfz-Klimaanlagen ingenieurmäßig und praxisorientiert behandelt.


Referent

Dipl.-Ing. Klaus Hanselmann, Ingenieurbüro Hanselmann, Jettingen


Voraussetzungen

Kenntnisse über die Funktion des Kältemittelkreislaufs und seiner Bauteile z. B. Teilnahme am Lehrgang "Pkw-Klimaanlagen A" werden vorausgesetzt.

Bild 1:

Vermessung einer Kfz-Klimaanlage im Labor

Bild 2:

Theorieunterricht im Schulungsraum

Dauer

jeweils 2 Tage


Termine und Gebühren

KW / JahrDatumPreisPersonenAnmeldung

7 / 2019

12. - 13.02.

990,- €

42 / 2019

16. - 17.10.

990,- €